Sozialplanung: Strukturen bewerten und Synergien nutzen Instrumente zur Steuerung nachhaltiger Strukturreformen Ausgehend    von    Bedarfsuntersuchungen    regionaler    Lebenslagen    können    bestehende Strukturen   und   Einrichtungen   evaluiert   und   zusammen   mit   den   lokalen   Sozialleistungen auf    ihre    koordinierte    Wirkung    analysiert    werden.    Damit    werden    Spielräume    in    der Sozialpolitik genutzt und die Lebensqualität der Bürger verbessert. Zudem     lassen     sich     lokale     Strukturen     stärken,     indem     Gemeinden     und     Kantone Planungsaufgaben   gemeinsam   ausüben   und   somit   eine   Verzahnung   des   Sozialsektors vornehmen, die neue regionale Lösungsansätze generieren. Research & Action Institut Européen de Recherche, de Développement et d’Action
Institut Européen de Recherche, de Développement et d´Action
Agréée par le OECD Survey Partner       Kooperationspartner         Impressum